close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

„Faster & Hotter“-Dogs

Aus LECKER 6/2018
4.7
(10) 4.7 Sterne von 5

Arabische Aromen, doppelt Fleisch – und die Jalapeños heizen ratzfatz ein

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3 EL   Öl  
  • 300 g   Rinderhack  
  • 1 Pck. (à 250 g)  stückige Tomaten  
  •     Baharat (arabische Gewürz­mischung), Salz, Pfeffer  
  • 60 g   Cheddar (Stück) 
  • 6 Stiel/e   Koriander  
  • 6   kleine Merguez (scharfe Lammbratwürstchen) 
  • 6   Hotdogbrötchen  
  • 100 g   saure Sahne  
  • 60 g   eingelegte Jalapeños  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Tomaten angießen, aufkochen und ca. 10 Minuten offen ­köcheln. Mit 1⁄2 TL Baharat, Salz und Pfeffer würzen.
2.
Inzwischen Cheddar fein reiben. Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Würstchen mit dem restlichen Öl einstreichen und in einer Grillpfanne rundherum ca. 5 Minuten braten. Brötchen aufschneiden und mit den Schnittflächen nach unten kurz in der heißen Pfanne anrösten. Jedes Brötchen mit ­einer Wurst und etwas Hack füllen. Je 1 Klecks saure Sahne daraufgeben. Mit Cheddar, Jalapeños Koriander und Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 600 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved