Fisch-Curry mit Reis

Aus LECKER 9/2013
5
(5) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Shiitakepilze  
  • 250 g   Zuckerschoten  
  • 1   rote Chilischote  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 20 g   Ingwer  
  • 500 g   Seelachsfilet  
  • 2 EL   Sesamsaat  
  • 3 EL   Öl, Salz  
  • 1 TL   gelbe Currypaste  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  • 2–3 EL   Limettensaft  
  •     Shisokresse zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze putzen, säubern und evtl. halbieren. Zuckerschoten putzen und waschen. Chilischote putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
2.
Ingwer schälen und fein hacken. Fisch abspülen, trocken tupfen und grob würfeln.
3.
Sesam in einem Wok oder einer großen Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen. 2 EL Öl in Wok oder Pfanne erhitzen. Pilze, Zuckerschoten, Chili, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer 3–5 Minuten darin anbraten.
4.
Alles herausnehmen.
5.
1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Fisch darin 3–5 Minuten unter vorsichtigem Wenden braten. Mit Salz und Currypaste würzen und kurz anschwitzen. Mit Kokosmilch ablöschen. Aufkochen, das Gemüse vorsichtig unterheben und kurz ziehen lassen.
6.
Mit Limettensaft würzen. Fischcurry anrichten. Mit Kresse und Sesam bestreut servieren. Dazu schmeckt Basmatireis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 410 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved