Fischstäbchen im Speckmantel mit Senfsoße

3
(1) 3 Sterne von 5
Fischstäbchen im Speckmantel mit Senfsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Langkornreis 
  •     Salz 
  • 200 Tomaten 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  • 3 EL  Butter oder Margarine 
  • 2 EL  Mehl 
  • 250 ml  Milch 
  • 1 TL  Instant-Gemüsebrühe 
  • 12   tiefgefrorene Fischstäbchen 
  • 12 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 2 EL  Öl 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  •     schwarzer Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Erbsen in wenig kochendem Salzwasser 4-5 Minuten garen.
2.
2 Esslöffel Fett in einem Topf schmelzen, Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. Nach und nach 250 ml Wasser und Milch unterrühren. Aufkochen, Brühe einrühren und bei milder Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen.
3.
Erbsen und Reis abgießen, abtropfen lassen. Fischstäbchen mit je einer Scheibe Speck umwickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fischstäbchen unter Wenden nach Packungsanweisung braten. Petersilie waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen, Rest fein hacken.
4.
1 Esslöffel Fett in einem Topf schmelzen. Tomatenwürfel darin andünsten. Reis und Erbsen zugeben und kurz erwärmen. Gehackte Petersilie untermischen. Beiseite gelegte Petersilie im Bratfett der Fischstäbchen kurz mitbraten.
5.
Soße mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Fischstäbchen mit Reis und Soße servieren. Mit gebratener Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved