Fix geschnürte Seelachs-Packerl „Asia-Express“

Aus LECKER 1/2020
4.214285
(14) 4.2 Sterne von 5

Im Backpapier gart der Fisch nicht nur schonend, er bleibt auch schön saftig! Die Garzeit kannst du für den asiatischen Gurkensalat nutzen und - schwupps - steht die gesunde Mahlzeit auf dem Tisch.

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Möhren  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 2   rote Chilischoten  
  • 1/2 Bund   Koriander  
  • 4 Stücke   Seelachsfilet (à ca. 180 g) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   Limettensaft  
  • 2   Salatgurken  
  • 2 EL   Apfelessig  
  • 1 EL   Sojasoße  
  • 1 TL   Agavendicksaft  
  • 2 EL   geröstetes Sesamöl  
  •     Pergament- oder Backpapier  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden. Chilis putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und klein schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken.
2.
Ofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Fisch abspülen, trocken tupfen und auf 4 Bögen Pergament- oder Backpapier verteilen. Mit Salz würzen und dem Limettensaft beträufeln. Möhren, Lauchzwiebeln und je die Hälfte Chili und Koriander daraufgeben. Backpapier über dem Fisch zusammenfalten, Enden mit Küchengarn zubinden. Päckchen auf ein Backblech heben und im vorgeheizten Ofen 15–20 Minuten garen.
3.
Inzwischen Gurken waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Essig, Sojasoße, Agavendicksaft und Pfeffer verrühren, Sesamöl darunterschlagen. Mit Gurkenscheiben, restlichem Koriander und Chili mischen, mit Salz abschmecken. Fisch-Päckchen aus dem Ofen nehmen, auf Teller legen und Päckchen öffnen. Dazu den Gurkensalat essen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 37 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved