close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fougasse Basisteig

Aus LECKER-Sonderheft 3/2014
4.42857
(7) 4.4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Fougasses
  • 500 g   Mehl  
  • 1/2 Würfel (21 g)  frische Hefe  
  • 2 TL   Salz  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche und zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl in eine Rührschüssel geben. Hefe mit den Fingern in das Mehl reiben. 2 TL Salz und 350 g Wasser zugeben. Mit den Knethaken des Rührgeräts auf kleinster Stufe 3–4 Minuten zu einem weichen Teig verkneten.
2.
Teig aus der Schüssel nehmen. Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche kneten und zu einer Kugel formen. In die Schüssel legen. Mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken. An einem warmen Ort ca. 1  Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Die umgedrehte Seite eines Backblechs mit Backpapier abdecken. Für 2 Fougasses weichen Teig auf gut bemehlter Arbeitsfläche zu einem lockeren Quadrat formen.
4.
Mit Mehl bestäuben. Teigquadrat mit einer Teigkarte diagonal halbieren, sodass 2 Dreiecke entstehen. Dreiecke auf das vorbereitete Blech legen. Jedes Dreieck mit der geraden Kante der Teigkarte blattaderähnlich einritzen.
5.
Mit den Fingern vorsichtig auseinanderziehen.
6.
Die Ofenwände mit ca. 50 ml Wasser bespritzen. Brote sofort im heißen Ofen 14–16 Minuten goldbraun backen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved