Frankreich: Hähnchenbrust mit Cassis-Soße und Herzoginkartoffeln

Frankreich: Hähnchenbrust mit Cassis-Soße und Herzoginkartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 mehlig kochende Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 3   Eigelb (Größe M) 
  • 5 EL  Milch 
  • 2 EL  Butter 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2 EL  Öl 
  • 2   Hähnchenbrüste (à ca. 350 g) 
  • 200 ml  trockener Rotwein 
  • 100 ml  Crème de Cassis 
  • 80 Johannisbeergelee 
  • 1 EL  Crème fraîche 
  • 7   Johannisbeerrispen, 
  • 4 Stiel(e)  Thymian zum Garnieren 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen und jeweils 2 Filets vom Knochen lösen. Kartoffeln abgießen und auf der noch heißen Kochstelle trocken schwenken.
2.
Durch eine Kartoffelpresse drücken. 2 Eigelb, 3 Esslöffel Milch und Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und ca. 16 Herzoginkartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
3.
1 Eigelb mit 2 Esslöffel Milch verquirlen und die Kartoffeln vorsichtig damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen.
4.
Hähnchenfilets mit Salz und Pfeffer würzen, von jeder Seite 6-8 Minuten braten. Hähnchenfilets herausnehmen und warm stellen. Bratansatz mit Rotwein, Crème de Cassis und Johannisbeergelee ablöschen, ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze sämig einkochen lassen.
5.
Johannisbeeren waschen, 4 Rispen zum Garnieren beiseite legen. Restliche Johannisbeeren von den Rispen zupfen. Crème fraîche und Johannisbeeren zur Soße geben. Hähnchenfilets, Herzoginkartoffeln und Cassis-Soße auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Johannisbeerrispen und Thymianzweigen garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 46g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved