Französische Mandelküchlein mit Beeren

Aus LECKER 6/2019
5
(1) 5 Sterne von 5
Französische Mandelküchlein mit Beeren Rezept

„Wenn ich genug von Tomaten habe, gibt es „Ragù bianco“ – ohne die roten Früchte, dafür mit Ricotta und würziger Salsicce. Schmeckt fantastico!“

Zutaten

Für Stück
  • 150 weiche Butter 
  • 120 Puderzucker 
  • 40 Mehl 
  • 100 gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 1   Bio-Zitrone (abgeriebene Schale) 
  • 4   Eiweiß (Gr. M) 
  • 200 TK-Beerenmix 
  • 2 EL  Mandelblättchen 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). 6 Tartelett­förmchen mit Hebeboden (ca. 8 cm Ø) fetten (Alternative: Muffinblech). 150 g Butter schmelzen und so lange erhitzen, bis sie anfängt zu bräunen. Abkühlen lassen.
2.
Puderzucker, Mehl, Mandeln sowie die ­Zitronenschale mischen. Flüssige Butter einrühren. Eiweiß steif schlagen und ­unter die Mandelmasse heben. Teig in die vorbereiteten Förmchen verteilen. ­Gefrorene Beeren darauf verteilen, mit Mandelblättchen bestreuen.
3.
Küchlein im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen. Backofentemperatur auf 180 °C reduzieren und 8–10 Minuten weiter­backen. Schmecken warm und kalt.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved