close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Frikadellen auf Porreegemüse

3.4
(10) 3.4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 3   Zwiebeln  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 400 g   Rinderhackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 750 g   Porree (Lauch) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1   gehäufter EL Mehl  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen, 1 fein würfeln, Rest in Ringe schneiden. Speck fein würfeln. In einer Pfanne knusprig auslassen, herausnehmen. Speckfett in einen Topf geben.
2.
Hackfleisch, ausgedrücktes Brötchen, Ei, Zwiebelwürfel und die Hälfte der knusprigen Speckwürfel verkneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. 4 Frikadellen daraus formen und im heißen Öl in der Pfanne von jeder Seite ca. 7 Minuten braten.
3.
Nach etwa 2 Minuten Zwiebelringe zufügen. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Im Speckfett andünsten. Mit 300 ml Wasser ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 10 Minuten köcheln lassen.
4.
150 g Sahne zufügen. Restliche Sahne und Mehl glatt rühren und das Gemüse damit andicken. Unter Rühren aufkochen und nochmals abschmecken. Porreegemüse und Frikadellen mit den Zwiebelringen auf einer Platte anrichten.
5.
Petersilie waschen, hacken, mit restlichem Speck mischen und darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved