Frischkäse-Beeren-Kuchen mit Keksbröselboden

Aus kochen & genießen 8/2013
3.98895
(181) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Öl für die Tortenplatte 
  • 100 g   Butter  
  • 100 g   Haferkekse  
  • 100 g   Butterkekse  
  • 80 g   kernige Haferflocken  
  • 1   großer Gefrierbeutel  
  •     für creme + Verzierung 
  • 250 g   Himbeeren  
  • 300 g   Rote Johannisbeeren  
  • 400 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 80 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Bourbon-Vanillezucker  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Sahnefestiger  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Für den Tortenboden eine Tortenplatte mit etwas Öl bestreichen. Formrand einer Springform (26 cm Ø) daraufsetzen. Butter schmelzen. Alle Kekse in einen Gefrierbeutel füllen, Beutel verschließen.
2.
Kekse mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Mit geschmolzener Butter und Haferflocken gut mischen. In den Formrand füllen und als Tortenboden andrücken. Kalt stellen.
3.
Für die creme Beeren, bis auf 1 Handvoll zum Verzieren, verlesen und waschen. Johannisbeeren von den Rispen streifen. Frischkäse, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft kurz verrühren.
4.
Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger ein­rieseln lassen. Erst Sahne, dann die vorbereiteten Beeren unter die Frisch­käsemasse heben. Auf den Boden streichen. Ca. 2 Stunden kalt stellen.
5.
Übrige Beeren verlesen und waschen. Kuchen damit verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved