Fruchtiges Gulasch mit grünem Pfeffer

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • je 500 g   Rinder- und  
  •     Schweinegulasch  
  • 250 g   Zwiebeln  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Cayennepfeffer  
  • 1 EL   Mehl  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte  
  •     Tomaten  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosenhälften  
  • 1 Glas (53 g)  grüner Pfeffer  
  • 375 g   Champignons  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  •     Petersilie zum Bestreuen und Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen, in Spalten schneiden. Öl erhitzen. Fleisch und Zwiebeln darin rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Mit Mehl bestäuben.
2.
Tomaten noch in der Dose kleiner schneiden. Gulasch mit 1/2 Liter Wasser und den Tomaten ablöschen. Ca. 1 Stunde schmoren. Inzwischen Aprikosen abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Grünen Pfeffer abtropfen lassen.
3.
Champignons waschen, putzen und halbieren. Im heißen Fett goldbraun braten. 5 Minuten vor Ende der garzeit Pilze, Aprikosen und Pfefferkörner zum Gulasch geben. Alles nochmals abschmecken und mit Petersilie bestreut und garniert servieren.
4.
Dazu schmecken Bandnudeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3400 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved