Frühlings-Flammkuchen für kleines Geld

Aus LECKER 5/2019
3.857145
(49) 3.9 Sterne von 5

Schnelles Abendessen gefällig? Nur eine Handvoll Zutaten trennen dich von diesem frühlingsinspirierten Knusperglück aus dem Ofen.

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Radieschen (mit schönem Grün) 
  • 1 Pck. (à 260 g)  Flammkuchenteig (Kühlregal; z. B. Tante Fanny) 
  • 150 g   Schmand  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 80 g   Serranoschinken  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Den Ofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Radieschen putzen und dabei das Radieschengrün beiseite­legen. Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden.
2.
Flammkuchenteig entrollen und mit dem Backpapier auf ein Backblech legen. Teig mit Schmand bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Radieschenscheiben darauf verteilen.
3.
Im heißen Ofen ca. 15 Minuten backen. Inzwischen Radieschenblätter verlesen, waschen, ­trocken schleudern und grob hacken. Flammkuchen aus dem Ofen nehmen. Den Schinken und das Radieschengrün darauf verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 200 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved