Frühlingshafte Aprikosen-Joghurt-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Frühlingshafte Aprikosen-Joghurt-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 250 Puderzucker 
  •     roter Lebensmittelfarbe 
  • 45 Butter 
  • 75 Mehl 
  • 30 Speisestärke 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 190 + 2 EL Zucker 
  •     Salz 
  • 10 Blatt  Gelatine 
  • 1   Bio-Zitrone 
  • 500 Vollmilch-Joghurt 
  • 400 Schlagsahne 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen 
  • 250 ml  Maracujanektar 
  • 50 Mandelblättchen 
  •     Fett und Mehl 
  •     Backpapier 
  •     Einmal-Spritzbeutel 
  •     Plastik- oder Holzspieße 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Auf ein Blatt Backpapier je 10 große und kleine Schmetterlinge zeichnen. Eiweiß und Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Guss halbieren und eine Hälfte mit Lebensmittelfarbe einfärben.
2.
Guss in einen Spritzbeutel füllen und Schmetterlinge mit dem Zuckerguss, bis auf ca. 2 EL, nachzeichnen. Schmetterlinge an einem trockenen Ort ca. 24 Stunden trocknen lassen. Schmetterlinge mit übrigem Guss an Plastik- oder Holzspieße kleben.
3.
Butter schmelzen. Mehl, 30 g Stärke und Backpulver mischen. Eier trennen. Eigelbe, Vanillin-Zucker, 70 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten cremig rühren. Mehlmischung darübersieben und unterrühren.
4.
Butter unterrühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, langsam 2 EL Zucker einrieseln lassen, dabei weiterschlagen. Ca. 1/3 des Eischnees unter den Teig rühren, Rest Eischnee vorsichtig unterheben.
5.
Springform (26 cm Ø) einfetten und mit Mehl ausstäuben. Masse in die Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen.
6.
In der Form auf dem Rost abkühlen lassen.
7.
8 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale dünn abraspeln, Frucht halbieren und Saft auspressen. Joghurt, 120 g Zucker, Zitronenschale und 4 EL Zitronensaft verrühren.
8.
Gelatine warm auflösen. 1 EL Joghurt in die Gelatine geben, glatt rühren. Angerührte Gelatine in den übrigen Joghurt geben und zügig verrühren. Creme ca. 15 Minuten kalt stellen, bis die Creme anfängt zu gelieren.
9.
200 g Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.
10.
Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen. Einen Tortenring um den Boden stellen. Hälfte der Creme auf dem Boden verteilen, Aprikosen, bis auf 2 Stück zum Verzieren, darauf verteilen. Übrige Creme auf den Aprikosen verteilen und glatt streichen.
11.
Kuchen mindestens 4 Stunden kalt stellen.
12.
Nach ca. 2 Stunden 2 Blatt Gelatine einweichen, auflösen. 1 EL Maracujanektar in die Gelatine und verrühren. Angerührte Gelatine in den übrigen Nektar rühren. Maracujanektar auf der Creme verteilen.
13.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter ständigem Rühren rösten, herausnehmen. 200 g Sahne steif schlagen. Tortenring vom Kuchen lösen. Kuchenrand mit Sahne einstreichen und Mandeln daran drücken. Übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.
14.
Übrige Aprikosen in dünne Scheiben schneiden. Kuchen mit Sahne, Aprikosen und Schmetterlingen verzieren. Übrige Schmetterlinge anderweitig verwenden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved