Frühlingszwiebel-Tarte

0
(0) 0 Sterne von 5
Frühlingszwiebel-Tarte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 120 Butter 
  • 250 Mehl 
  •     Salz 
  • 2   Eigelbe (Größe M) 
  • 300 junge Möhren 
  • 250 Lauchzwiebeln 
  • 150 Ziegenfrischkäse 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Pfeffer 
  •     frisch gemahlene Muskatnuss 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Butter in Stücke schneiden. Mehl, Salz, Butter, Eigelbe und 3–5 EL kaltes Wasser erst mit dem Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Möhren schälen und waschen. Lauchzwiebeln putzen, waschen. Möhren und Lauchzwiebeln je nach Größe der Länge nach halbieren oder vierteln. In ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Käse und Eier in eine Schüssel geben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen
3.
Teig zwischen 2 Lagen Backpapier rechteckig (ca. 12 x 37 cm) ausrollen. Tarteform (ca. 11 x 36 cm) fetten und mit dem Teig auslegen. Ränder andrücken. Möhren und Lauchzwiebelstücke, bis auf etwas zum Garnieren, abwechselnd auf dem Boden verteilen und mit der Käse-Eier-Mischung übergießen
4.
Tarte im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene 35–45 Minuten backen. Aus der Form lösen. Übrige Lauchzwiebel in feine Röllchen schneiden und Tarte damit bestreuen
5.
Wartezeit ca. 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 430 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved