Gänsekeule mit Bratäpfeln und Calvadoskraut

Aus LECKER-Sonderheft 4/2015
4.125
(8) 4.1 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Gänsekeulen (à ca. 550 g)  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 3   Lorbeerblätter  
  • 5–6   Pfefferkörner  
  • 4   Zwiebeln  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Sauerkraut  
  • 3   Wacholderbeeren  
  • 100 ml   Gemüsebrühe  
  •     Zucker  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 2 EL   Calvados  
  • 1 Bund   Suppengemüse  
  • 4   kleine Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 1 EL   Speisestärke  

Zubereitung

180 Minuten
einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Keulen waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit 2 Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und 1⁄2 l Wasser auf eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) verteilen.
2.
Im heißen Ofen ca. 2 1⁄2 Stunden braten.
3.
Inzwischen für das Kraut 2 Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Schmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin dünsten. Sauerkraut unter Rühren ca. 5 Minuten mitdünsten. Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, Brühe, 1 EL Zucker, 1 TL Salz und Pfeffer zugeben.
4.
Ca. 20 Minuten zugedeckt schmoren. Crème fraîche und Calvados unterrühren, kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Suppengemüse putzen bzw. schälen und waschen, in kleine Stücke schneiden. 2 Zwiebeln schälen und würfeln. Äpfel waschen und nach Belieben halbieren. Ca. 45 Minuten vor Garzeitende Gemüse, Zwiebeln und Äpfel zu den Keulen auf das Blech geben.
6.
Ca. 5 Minuten vor Bratzeitende Keulen mit Honig bestreichen.
7.
Fettpfanne aus dem Ofen nehmen. Keulen und Äpfel auf eine Platte legen, warm halten. Für die Soße 1⁄4 l heißes Wasser auf das Blech mit dem Bratfond und Gemüse gießen. Bratsatz lösen. Alles in einen Topf abgießen, etwas abkühlen lassen und entfetten (s.
8.
Tipp). Soße aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Stärke und 3 EL Wasser verrühren. In die kochende Soße rühren, ca. 1 Minute köcheln. Gänsekeulen mit Sauerkraut und Soße anrichten. Dazu schmecken z. B.
9.
Schupfnudeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 890 kcal
  • 46 g Eiweiß
  • 58 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved