Gebackene Auberginenscheiben

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Bulgur (vorgegarte Weizengrütze)  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 150 g   Kirschtomaten  
  • 1/2 Bund   Basilikum  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 (ca. 350 g)  große Aubergine  
  • 2   Eier  
  • 100 ml   trockener Weißwein ersatzw. Wasser  
  • 8 EL (80 g)  Mehl  
  • 6 EL   Öl (z. B. Olivenöl) 
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • ca. 30 g   Parmesan-Käse  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Bulgur in 500 ml kochendes Salzwasser geben und ca. 10 Minuten köcheln (oder nach Packungsanweisung zubereiten). Abtropfen und auskühlen lassen
2.
Tomaten waschen, vierteln. Basilikum waschen, trockenschütteln und, bis auf etwas, in Streifen schneiden. Knoblauch schälen, hacken
3.
Aubergine putzen, waschen, in ca. 12 Scheiben schneiden. Eier und Wein verquirlen. Mehl unterrühren, würzen. 5 EL Öl portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Auberginenscheiben durch den Teig ziehen, im Öl von jeder Seite goldbraun backen
4.
Knoblauch, Bulgur, Tomaten und Basilikumstreifen in 1 EL heißem Öl andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit den Auberginenscheiben anrichten. Parmesan darüber hobeln. Mit Rest Basilikum garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved