Gebackene Eier auf Spinat

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebackene Eier auf Spinat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Blattspinat 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  •     Salz 
  •     frisch geriebene Muskatnuss 
  • 8 Scheiben  Baguettebrot 
  • 100 Goudakäse in Scheiben 
  • 4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Spinat verlesen, waschen und trocken schütteln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf schmelzen. Zwiebel und Knoblauch darin ca. 4 Minuten glasig andünsten. Spinat dazugeben und im geschlossenen Topf zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken
2.
Brote mit Käse belegen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 5 Minuten überbacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken
3.
Spinat in kleine Auflaufförmchen verteilen, je 1 Ei daraufschlagen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brote mit Pfeffer und Petersilie bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 18g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved