Gebackenes Bauernfrühstück

Aus LECKER 4/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Kleine Kartoffel-Ei-Küchlein, geschmückt mit Radieschen, Gewürzgurken und Roastbeef – so ein Backpapier-Nest finden wir gern auf unseren Tellern.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   kleine festkochende Kartoffeln  
  •     Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer  
  • 4   Eier (z.B. ausgepustet) 
  • 150 g   Gewürzgurken  
  • ca. 3 - 4 EL   Gurkenwasser (Glas) 
  • 5   Radieschen  
  • 1/2   kleiner Frisée-Salat  
  • 2 Stiele   Dill  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Mayonnaise  
  • 100 g   Vollmilchjoghurt  
  • 100 g   Roastbeef-Aufschnitt  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Die Kartoffeln in Salzwasser ca. 15 Minuten kochen. Kartoffeln abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden. Eier verquirlen, salzen und pfeffern.
2.
Backpapier in 8 Quadrate (ca. 15 cm lang) schneiden und in die Mulden eines Muffinblechs drücken. Kartoffelscheiben in die Mulden verteilen. Eiermasse gleichmäßig darübergießen. Mit etwas Cayennepfeffer bestäuben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 25 Minuten backen.
3.
Für das Topping inzwischen Gurken in Würfel schneiden. Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Frisée-Salat klein zupfen, waschen und gut abtropfen. Dill fein schneiden. Dill, Öl, Salz sowie Pfeffer mischen und mit Gurken, Radieschen und Salat vorsichtig vermengen.
4.
Für die Creme Mayonnaise mit ­Joghurt und Gurkenwasser verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Bauernfrühstück-Muffins nach Belieben mit Salat-­Topping, Roastbeefaufschnitt und Mayo-Creme anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 18 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved