close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gebratene Entenkeulen auf Birnen-Rotkohl

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Entenkeulen (ca. 1,4 kg)  
  • 3   Zwiebeln  
  • 200 g   Möhren  
  • 1-2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Cayennepfeffer  
  • 1 TL   getr. Thymian  
  • 1/2 l   Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1 (ca. 1 kg)  kleiner Rotkohl  
  • 450 g   Birnen  
  • 1-2 EL   Zitronensaft  
  • 30 g   Butterschmalz  
  • 1/8 l   Birnennektar  
  • 4-5 EL   Rotweinessig  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 3   Gewürznelken  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 50 g   Schlagsahne  
  • ca. 2 EL   dunkler Soßenbinder  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Entenkeulen waschen, gut trocken tupfen. Zwiebeln schälen und zwei vierteln. Möhren waschen, schälen und in Stücke schneiden.
2.
Öl in einem Bräter erhitzen und die Entenkeulen von beiden Seiten anbraten. Mit Salz, Cayennepfeffer und Thymian würzen. Möhren und Zwiebelspalten zufügen und im offenen Bräter im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 1-1 1/4 Stunden braten. Nach ca. 30 Minuten 1/4 Liter Brühe angießen.
3.
Rotkohl putzen, vierteln und waschen. Strunk herausschneiden und die Viertel in Streifen schneiden. Birnen waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Hälfte der Viertel in dünne Scheiben schneiden. Restliche Viertel längs in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Übrige Zwiebel würfeln. Butterschmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten.
4.
Rotkohl zufügen, kurz anschmoren und mit Birnensaft, 1/8 Liter Wasser und Essig ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nelken, Lorbeer und Birnenscheiben zufügen. Zugedeckt ca. 1 Stunde schmoren. Übrige Birnenspalten ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Rotkohl geben.
5.
Fertige Entenkeulen aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Bratensatz mit restlicher Brühe und Sahne lösen. Durch ein Sieb in einen Topf gießen. Aufkochen und unter Rühren Soßenbinder einrieseln lassen. Nochmals kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Entenkeulen auf dem Rotkohl anrichten. Soße extra reichen. Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Schupfnudeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 910 kcal
  • 3820 kJ
  • 82 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved