Gebratener Reis mit Thunfisch

0
(0) 0 Sterne von 5
Gebratener Reis mit Thunfisch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 g   Langkornreis  
  •   Salz  
  • 125 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 2 Dosen (à 180 g)  Thunfisch in Öl  
  • 200 g   Knollensellerie  
  • 20 g   frische Ingwerknolle  
  • 1   Zwiebel  
  • 5–6   Halme Schnittlauch  
  • 4–5 EL   Sojasoße  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten und komplett auskühlen lassen. Erbsen auftauen lassen. Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen, Öl dabei auffangen. Sellerie schälen und raspeln. Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln.
2.
Thunfischöl in einer großen Pfanne erhitzen, Reis darin kräftig anbraten. Zwiebel, Ingwer und Sellerie dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten braten. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Thunfisch und Erbsen kurz vor dem Servieren unter den Reis geben, mit Sojasoße würzen. Mit Schnittlauch bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 25g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved