Gedeckter Quittenkuchen

3.142855
(7) 3.1 Sterne von 5
Gedeckter Quittenkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 400 Mehl 
  • 1 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 200 kalte Butter 
  • 250 Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 100 Rosinen 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1,5 kg  Quitten 
  • 350 ml  klarer Apfelsaft 
  • 100 ml  halbtrockener Weißwein 
  • 2 Päckchen  Puddingpulver "Vanillegeschmack" 
  • 3 EL  Paniermehl 
  • 1   Eigelb 
  • 1 EL  Schlagsahne 
  • 150 und 1 EL Puderzucker 
  •     Zitronenzesten 
  •     Mehl 
  •     Fett 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Mehl und Backpulver mischen. Butter in Flöckchen, 125 g Zucker, Eier und Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Rosinen waschen und abtropfen lassen. Zitrone waschen, trocken tupfen, etwas Zitronenschale in einem Stück dünn abschälen. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Quitten waschen, in Spalten schneiden und Kerngehäuse herausschneiden. Quitten schälen und in Stücke schneiden, mit der Hälfte des Zitronensafts beträufeln. 125 g Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren lassen. Quitten und Zitronenschale zugeben, 200 ml Apfelsaft und Wein zugießen. Zugedeckt 5-6 Minuten köcheln lassen. Puddingpulver und 150 ml Apfelsaft glatt rühren. Topf vom Herd ziehen, Zitronenschale entfernen. Angerührtes Puddungpulver einrühren. Unter Rühren ca. 1 Minute köchen lassen. Rosinen untermischen. Etwas abkühlen lassen. Eine Springform (26 cm Ø) fetten. 2/3 des Teiges auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Springform damit auslegen und den Teig am Rand hochdrücken. Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit Paniermehl bestreuen. Quittenkompott darauf verteilen und überstehenden Teigrand über die Quitten schlagen. Eigelb und Sahne verrühren, Teigrand damit bestreichen. Restlichen Teig in Größe der Form ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und auf die Quitten legen, rundherum gut andrücken. Mit der restlichen Eigelb-Sahnemischung bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene ca. 50 Minuten backen. Eventuell nach der Hälfte der Backzeit abdecken. Kuchen herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen. 150 g Puderzucker und restlichen Zitronensaft zu einem dünnen Guss verrühren. Kuchendeckel damit bestreichen, trocknen lassen. Mit Zitronenzesten verzieren und den Rand mit 1 Esslöffel Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Schlagsahne
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 61g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved