Gedünsteter Fisch in Senfsoße

3.56
(25) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Stangen (à 200 g) Porree (Lauch)  
  •     Salz  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 2 EL   Mehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • ca. 2 EL   mittelscharfer Senf  
  •     Pfeffer  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 4 (à 200 g)  Stücke Rotbarschfilet  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 2 EL   Zitronenessig  
  •     Kerbel und Rosa Beeren zum Bestreuen 
  •     Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen und in Stücke schneiden. In 300 ml kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten dünsten, abtropfen lassen und das Garwasser dabei auffangen. Fett schmelzen, Mehl darin anschwitzen.
2.
Sahne und Garwasser unter ständigem Rühren zufügen, aufkochen lassen. Senf unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Porree darin erwärmen. Fischfilet waschen. Salzwasser mit Lorbeer und Essig würzen, kurz aufkochen.
3.
Fischfilets darin 8-10 Minuten gar ziehen lassen. Fisch, Porree und Soße mit Kerbelbättchen und Rosa Beeren bestreut servieren. Mit Zitrone garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved