Gefüllte Muschelnudeln

Aus LECKER 1/2018
Gefüllte Muschelnudeln Rezept
Foto: Are Media Syndication
Auf Pinterest merken

Muschelnudeln essen wir einfach viel zu selten. Dabei lassen sie sich wunderbar füllen - zum Beispiel mit cremigem Ricotta, Zucchini und Pinienkernen. So einfach und so lecker!

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    75 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 kleine Zucchini

6 Stiel/e Thymian

2 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zucker

Muskat

1 Dose (850 ml) Tomaten

16 große Muschelnudeln (Conchiglioni; ersatzweise Cannelloni)

250 g Ricotta

1 Ei (Gr. M)

2 EL Pinienkerne

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zucchini putzen, waschen und grob reiben. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. 1 EL Öl erhitzen. Jeweils die Hälfte Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Zucchini und Hälfte Thymian zufügen und 3–4 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abtropfen und abkühlen lassen.

2

Inzwischen 2–3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. 1 EL Öl erhitzen. Übrige Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomaten samt Saft zugießen. Tomaten mit einem Pfannenwender gut zerdrücken. Aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3

Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung knapp garen, dann abgießen und abschrecken. Ricotta, Ei und Zucchini verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

4

Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Nudeln trocken tupfen und mit dem Zucchinimix füllen. ­Tomatensoße in eine Auflaufform gießen. Nudeln hineinsetzen. Mit Pinienkernen bestreuen und im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Den restlichen Thymian ­darüberstreuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 520 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate