Gefüllte Spitzpaprika mit Feta und Parmaschinken

Aus kochen & genießen 06/2023
VegetarischLowcarb
  • Zubereitungszeit:
    40 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

200 g Feta

1 Bund Schnittlauch

ca. 2 Knoblauchzehen

150 g geriebener Gouda

250 g Crème fraîche

Salz, Pfeffer

4 (à ca. 150 g) rote Spitzpaprika

12 Scheiben Parmaschinken

3 EL Öl

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Ca. 1/4 Feta beiseitelegen. Rest Feta zerdrücken. Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden. Knoblauch schälen, hacken.

2

Gouda, zerdrückten Feta, Knoblauch und Crème fraîche ­verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 3/4 Schnittlauch unterrühren. Paprikadeckel abschneiden. Paprika entkernen, ­waschen und trocken tupfen. Fetacreme in einen Spritzbeutel füllen. Creme in die Paprika spritzen. Deckel daraufsetzen. Paprika mit je 3 Scheiben Schinken fest umwickeln.

3

Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Paprika darin zunächst rundherum anbraten. Dann im heißen Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 20 Minuten zu Ende backen. Mit Rest zerbröseltem Feta und übrigem Schnittlauch bestreuen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 664 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 55 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Schon gesehen? LECKER ist jetzt auch auf WhatsApp! Abonniere unseren Kanal und erhalte das Tagesrezept und andere köstliche Koch- und Backideen direkt auf dein Handy - hier klicken!