Gemüse-Kokos-Curry zu Couscous

Aus kochen & genießen 6/2011
3.70588
(17) 3.7 Sterne von 5

Ein Curry zum Reinlegen: Extra viel saisonales Gemüse, cremig-würzige Kokos-Soße und die einfache Couscous-Beilage machen das Gericht zum idealen Mittagessen.

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   grüne Bohnen  
  • 500 g   Brokkoli  
  • 2   mittelgroße Zucchini  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz und Pfeffer  
  •     Curry  
  • 1 Dose(n) (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  • 2 TL   Gemüsebrühe  
  • 250 g   Couscous (grober Hartweizengrieß) 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Gemüse putzen, waschen. Bohnen in Stücke brechen, Brokkoli in Röschen teilen und Zucchini in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
2.
1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zucchini darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. 3–4 TL Curry darüberstäuben und unter Rühren kurz anschwitzen.
3.
1/2 l Wasser, Kokosmilch und Brühe einrühren. Aufkochen, Bohnen zufügen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln. Brokkoli und Tomaten zufügen und ca. 5 Minuten weiterköcheln. Zucchini zugeben und erhitzen.
4.
1/4 l Wasser und 1 TL Salz aufkochen. Couscous einrühren, vom Herd ziehen und ca. 3 Minuten quellen lassen (s. auch Packungsanweisung). Gemüsecurry mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.
5.
Couscous dazureichen.
6.
Getränke-Tipp: kühle Saftschorle.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved