Gemüsekuchen mit Blumenkohl-Brokkoli-Teig

Aus kochen & genießen 10/2016
0
(0) 0 Sterne von 5
Gemüsekuchen mit Blumenkohl-Brokkoli-Teig Rezept

Der Kuchenboden kommt ganz ohne Hefe oder Mehl aus. Blumenkohl, Brokkoli, Käse und Eier eignen sich als Grundlage nämlich genauso gut – spart Kohlenhydrate und schmeckt richtig lecker

Zutaten

Für Stücke
  • 700 Blumenkohl 
  • 500 Brokkoli 
  • 100 Bergkäse (Stück) 
  • 6   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 500 Pastinaken 
  • 500 Möhren 
  • 1 EL  Öl 
  • 250 Schmand 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig Blumenkohl und Brokkoli putzen, Röschen vom Strunk schneiden, waschen. Brokkolistrunk schälen, klein schneiden. Gemüse kleiner schneiden und portionsweise im Universalzerkleinerer fein hacken. Käse grob reiben. Kohlmischung, Hälfte Käse und 2 Eier verrühren. Mit Salz würzen.
2.
Gemüsemasse auf einem mit Backpapier ausgelegten tiefen Backblech (ca. 25 x 32 cm) zu einem flachen Boden andrücken und den Rand dabei hochdrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten vorbacken.
3.
Für den Belag Pastinaken und Möhren schälen, waschen und längs halbieren oder vierteln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Gemüse darin andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 250 ml Wasser ablöschen. Zugedeckt ca. 8 Minuten garen. Abtropfen lassen.
4.
4 Eier, Schmand und Rest Käse verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 1⁄3 Guss auf dem Teigboden verteilen. Gemüse daraufgeben und Rest Guss darübergießen. Bei gleicher Temperatur ca. 30 Minuten zu Ende backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 270 kcal
  • 14g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved