close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hackbällchen-Ragout

Aus LECKER 4/2021
4.235295
(17) 4.2 Sterne von 5

Der tomatige Eintopf mit Hackbällchen, Kichererbsen und Paprika ist einfach gemacht und hebt die Stimmung am Wochenanfang ungemein. Versprochen!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  • 3 EL   Semmelbrösel  
  •     Salz, Pfeffer, getr. Oregano  
  • 1 Bund   Lauchzwiebel  
  • 1   grüne Paprikaschote  
  • 1 Dose (425 ml)  Kichererbsen  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Dose (425 ml)  Tomaten  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  •     etwas Zitronensaft  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Hack, Ei und Semmelbrösel verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Aus der Masse ca. 24 Bällchen formen.
2.
Die Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Die Paprika ­waschen, in Stücke schneiden. Kichererbsen abgießen, kalt abspülen und abtropfen.
3.
Öl in einem Topf erhitzen, Hackbällchen darin bei mittlerer Hitze rundherum 6–8 Minuten braten, herausnehmen.
4.
Paprika und Kichererbsen in den Topf geben und ca. 5 Minuten braten. Tomaten zugeben, grob zerkleinern. Brühe zugießen und aufkochen. Die Bällchen zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen. Ca. 2 Minuten vor Ende der Garzeit Lauchzwiebeln zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 580 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved