Gewokter Rotkohl mit Reisnudeln

Aus LECKER 12/2018
3.608695
(23) 3.6 Sterne von 5

Knackige Streifen von Rotkohl und Möhren bekommen im Wok richtig Feuer! Zusammen mit zarten Reisnudeln und nussig-exotischer Soße ein Feuerwerk für den Gaumen.

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 2   Möhren  
  • 400 g   Rotkohl  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Sesamöl (oder neutrales Öl) 
  • 250 g   Reisbandnudeln  
  • 2-3 EL   cremige Erdnussbutter  
  • 1 Dose(n) (à 400 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  • 2-3 EL   Sriracha (scharfe Chilisoße) 
  • Saft von 1   Limette  
  • je 1 EL   heller und schwarzer Sesam  
  •     evtl. Shisokresse zum Bestreuen 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Ca. 2 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) zum Kochen bringen. Möhren putzen, schälen und längs in feine Streifen schneiden. Rotkohl putzen, waschen und in feinen Streifen vom Strunk schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch darin anbraten. Möhren und Rotkohl zugeben, kurz anbraten, 3 EL Wasser zufügen und alles bei mittlerer Hitze 6–8 Minuten braten.
3.
Die Reisnudeln in kochendem Salzwasser nach Packungs­anweisung garen. Inzwischen die Erdnussbutter mit 3–4 EL Nudelwasser, Kokosmilch, Sriracha sowie dem Limettensaft in einem weiteren Topf ver­rühren und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Nudeln abgießen, abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Möhren-Rotkohl-Mix mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Gemüse und Soße mit den Nudeln im Topf mischen. Auf vier Tellern anrichten. Mit hellem und schwarzem Sesam bestreuen. Nach Belieben mit Kresse anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 610 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 70 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved