Glücksschweinchen backen

3
(4) 3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 450 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  •     Salz  
  • 250 g   Speisequark (20 % Fett) 
  • 90 ml   Milch  
  • 90 ml   Sonnenblumenöl  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1   Eigelb (Gr. M) 
  • 3 EL   Schlagsahne  
  •     Backpapier  
  •     runde Ausstecher mit ca. 6, 3,5 und 2,5 cm Ø  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz in eine Rührschüssel geben und mischen. Quark, Milch, Sonnenblumenöl und Eier zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 3 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
2.
Teig mit bemehlten Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Aus dem Teig 16 Kreise (à ca. 6 cm Ø), 16 Kreise (à ca. 3,5 cm Ø) und 16 Kreise (à ca. 2,5 cm Ø) ausstechen.
3.
Eigelb und Sahne verquirlen. Großen Teigkreise auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. mit Ei-Sahnemischung einstreichen. Mittleren Kreisteige als Nase auf die großen Teigkreise legen und andrücken. Kleinen Teigkreise halbieren. Die Spitzen Enden zur Schnittseite hin zusammendrücke und als Ohren an die großen Teigkreise legen und leicht andrücken. Schweinchen gleichmäßig mit der übrigen Ei-Sahnemischung einpinseln und Blechweise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 16–18 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, mit einem Holzspieß je zwei Nasenlöcher in die Nasen stechen und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 270 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved