Gratin de Céleri

Aus LECKER-Sonderheft 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Gratin de Céleri Rezept

Ausgerechnet von der rustikalen Knolle lernen wir hier viel Gutes über feine französische Küche. Knoblauch, Muskat und Thymian tun ihr Übriges.

Zutaten

Für Personen
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 4 Stiele  Thymian 
  • 400 Schlagsahne 
  •     Salz, Pfeffer, Muskat 
  • 1   große Knollensellerie (ca. 1,5 kg) 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter abstreifen. Sahne mit Knoblauch und Thymian verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Sellerie putzen, schälen und waschen. Knolle über kreuz vierteln und jeweils quer in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
3.
Selleriescheiben mit der Würzsahne mischen In eine ofenfeste Form (ca. 23 cm Ø; 6 cm hoher Rand) verteilen, dabei an der Oberfläche leicht andrücken. Im heißen Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved