Griechischer Schmortopf

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Putenfleisch (aus der Keule)  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 250 g   Kartoffeln  
  • 200 g   Zucchini  
  • 3   Tomaten  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  italienische weiße Bohnenkerne  
  • 3-4 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 75 ml   trockener Weißwein  
  • 3/8 l   Tomatensaft  
  • 1   Zweig Rosmarin  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 1/2 Bund   Oregano  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Putenfleisch waschen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Kartoffeln schälen, waschen und vierteln.
2.
Zucchini putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Tomaten waschen, putzen und achteln. Bohnen abspülen und abtropfen lassen. 2 Esslöffel Öl erhitzen. Zwiebeln, Zucchini und die Hälfte Knoblauch darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Restliches Öl im Bratfett erhitzen. Putenfleisch darin bei starker Hitze unter Wenden goldbraun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und restlichem Knoblauch würzen.
4.
Kartoffeln und Tomaten zufügen und weitere 5 Minuten braten. Mit Weißwein, 1/8 l Wasser und Tomatensaft ablöschen. Zugedeckt ca. 20 Minuten garen. Zucchini, Zwiebeln und Bohnenkerne zufügen und alles weitere 5 Minuten schmoren.
5.
Kräuter waschen, Blättchen abzupfen, grob hacken und unterrühren. Alles nochmals mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved