close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Grieß-Quark-Auflauf mit Aprikosen

3.4
(5) 3.4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Formen
  • 1 Dose (425 ml)  Aprikosen  
  • 500 g   Magerquark  
  • 100 g   Zucker  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio Zitrone  
  • 150 g   Hartweizengrieß  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Aprikosen in ein Sieb gießen, Saft dabei auffangen. Quark, Zucker und Eigelbe glatt rühren. Zitronenschale und 2 EL des Aprikosensaftes unter die Quarkmasse rühren. Grieß langsam einrieseln lassen und glatt rühren.
2.
Quarkmasse in 6 ofenfeste Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) verteilen. 6 Aprikosenhälften fächerförmig einscheiden und je 1 in die Mitte jedes Förmchen legen. Restliche Aprikosen anderweitig verwenden. Aufläufe im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved