Grießpudding mit Rhabarberkompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Grießpudding mit Rhabarberkompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 ml  Milch 
  • 3 EL  + 100 g Zucker 
  • 25 Butter oder Margarine 
  • 80 Weichweizen-Grieß 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 50 Schlagsahne 
  • 500 Rhabarber 
  • 200 ml  Rhabarbernektar 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 EL  Speisestärke 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Milch, 2 EL Zucker und Fett aufkochen. Topf vom Herd ziehen und Grieß unter Rühren einstreuen. Einmal aufkochen, wieder vom Herd ziehen und zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen
2.
In der Zwischenzeit Ei trennen. Eiweiß steif schlagen, 1 EL Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Eigelb mit Sahne verquirlen. Unter den Grießbrei rühren. Eischnee unterheben. In eine Schale füllen und erkalten lassen
3.
Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden. In einen Topf geben, mit 100 g Zucker bestreuen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Rhabarbernektar und Vanillin-Zucker zugeben und zum Kochen bringen. Ca. 2 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Stärke mit 3 EL Wasser glatt rühren. Angerührte Stärke in das Kompott rühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Auskühlen lassen
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 69g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved