Hackauflauf mit Kartoffel-Kürbis-Kruste

Aus LECKER 10/2013
4.227275
(22) 4.2 Sterne von 5

Was es besseres geben könnte, als einen deftigen Hackfleischauflauf? Einen ebensolchen mit himmlischer Kartoffel-Kürbis-Kruste und cremiger Käsesoße! So wird's gemacht.

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  Hokkaidokürbis 
  • 800 Kartoffeln 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker, Edelsüß­paprika, Muskat 
  • 2   Möhren 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 EL  Öl 
  • 500 gemischtes Hack 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 500 passierte Tomaten 
  • 300 ml  Milch 
  • 50 + 1 EL Butter 
  • 100 Gruyèrekäse (Stück) 
  • 1   leicht geh. EL Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Kürbis waschen und Kerne samt Fasern mit einem Löffel herauskratzen. Kürbis mit Schale in Spalten schneiden und grob würfeln. Kartoffeln schälen, waschen, ebenfalls grob würfeln. Zusammen zugedeckt in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen.
2.
Möhren schälen, waschen, fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Möhren, Zwiebel und Knoblauch 2–3 Minuten mitbraten. Tomatenmark kurz mit anschwitzen und mit passierten Tomaten ablöschen.
3.
Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Paprika würzen. Aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Abschmecken und in eine Auflaufform füllen.
4.
Den Kürbismix abgießen. 150 ml Milch und 50 g Butter zufügen und alles mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken, locker auf dem Hack verteilen.
5.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Käse fein reiben. Mehl in 1 EL heißer Butter kurz anschwitzen. Mit 150 ml Milch und 100 ml Wasser ablöschen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
6.
Hälfte Käse darin schmelzen, mit Salz und Muskat abschmecken. Über den Auflauf gießen, mit Rest Käse bestreuen. Im heißen Ofen 18–20 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 850 kcal
  • 43g Eiweiß
  • 52g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved