Hähnchenbrust in Cola-Chili-Soße

Hähnchenbrust in Cola-Chili-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Hähnchenbrüste mit Haut und Knochen (à ca. 650 g) 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1 (ca. 30 g)  kleines Stück Ingwer 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1 TL  getrockneter Thymian 
  • 2   Stangen Porree (Lauch) 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten 
  • 150 ml  Coca-Cola 
  •     Thymian 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch vom Knochen lösen. Filets waschen und trocken tupfen. Knoblauch und Ingwer schälen, fein würfeln. Chili putzen, halbieren, Kerne herauskratzen. Schote waschen und fein hacken. Fleisch mit Ingwer, Knoblauch, Chili und getrocknetem Thymian mischen, 1 Stunde kalt stellen. Porree putzen, halbieren und waschen, in Stücke schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen. Filets darin von jeder Seite kräftig anbraten, herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Porree im heißen Bratfett andünsten. Tomatenmark zugeben und kurz anschwitzen. Tomaten und 350 ml Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Filets daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) offen ca. 45 Minuten garen. Dabei immer wieder die Filets mit Cola bestreichen. Mit Thymian garniert servieren. Dazu schmeckt Sour Cream und Reis
2.
1 Stunde Wartezeit

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 55g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved