Hähnchenbrust mit Mandarinensoße

Aus kochen & genießen 11/2012
Hähnchenbrust mit Mandarinensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   mittelgroße Möhren 
  • 1   Stange Porree (Lauch) 
  • 1   große Zwiebel 
  • 3   Zweige Rosmarin 
  • 2   Hähnchenbrüste (mit Haut und Knochen; à ca. 400 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 TL  Hühnerbrühe 
  • 2 EL  Orangenmarmelade 
  • 10   Mandarinen (à ca. 90 g) 
  • 1 EL  Speisestärke 
  •     Cayennepfeffer 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Gemüse schälen bzw. putzen und waschen. Zwiebel schälen. Alles grob zerkleinern. Rosmarinzweige waschen und trocken schütteln.
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Gemüse und Rosmarin auf der Fettpfanne verteilen. Fleisch daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten braten.
3.
Brühe in 1⁄2 l heißem Wasser auflösen und nach ca. 20 Minuten angießen. Das Fleisch ca. 10 Minuten vor Garzeitende mit Marmelade bestreichen.
4.
6–7 Mandarinen auspressen, 1⁄4 l Saft abmessen. Übrige Mandarinen schälen und in Spalten teilen.
5.
Fleisch warm stellen. Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen. Mandari­nensaft zugießen und aufkochen. Stärke und 3 EL kaltes Wasser glatt rühren. In die Soße rühren und nochmals aufkochen. Mandarinen zufügen.
6.
Mit Salz und Pfeffer oder Cayennepfeffer abschmecken. ­Alles anrichten. Dazu schmecken Brokkoli und Röstkartoffeln.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 320 kcal
  • 33g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved