Hähnchenfilet in Apfel-Balsamico-Soße

Aus kochen & genießen 3/2012
4.57143
(7) 4.6 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 6 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2   mittelgroße Äpfel  
  • 1 Messerspitze   getrockneter Rosmarin  
  • 8 EL   Aceto balsamico di Modena  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. 4 EL Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Kartoffeln damit mischen. Auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten knusprig braten.
2.
Fleisch waschen und trocken tupfen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite ca. 7 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Äpfel waschen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Äpfel in Spalten schneiden.
4.
Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm halten. Apfelspalten im heißen Bratfett ca. 4 Minuten dünsten. Lauchzwiebeln und Rosmarin ca. 2 Minuten mitdünsten.
5.
Alles mit Aceto balsamico und ca. 100 ml Wasser ablöschen, aufkochen und kurz köcheln. Soße mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Fleisch wieder zufügen und kurz darin ziehen lassen. Mit den Kartoffeln anrichten.
6.
Getränke-Tipp: Weißwein, z. B. ein Pinot grigio.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved