Hähnchenfilet mit Zwiebel-Pilz-Sahne

Aus LECKER 5/2013
4.3125
(16) 4.3 Sterne von 5

Abendbrot ist fertig! Aber keine langweiligen belegte Käse- oder Wurstbrote. In 30 Minuten gibt es zartes Hähnchenfilet mit cremiger Soße auf die Stulle!

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Champignons, 4 Zwiebeln  
  • 4 Stiel(e)   Thymian  
  • 4 (700 g)  Hähnchenfilets  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   brauner Zucker  
  • 1 EL   Mehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 4   große Scheiben Bauernbrot  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze putzen, waschen und evtl. halbieren. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Thymian waschen, trocken schüt­teln und grob hacken.
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite ca. 6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Pilze in 2 EL heißem Öl anbraten. Würzen, herausnehmen. Zwiebeln im Bratfett andünsten. Mit Zucker bestreuen, kurz karamellisieren. Pilze zufügen. Mit Mehl bestäuben, hell anschwitzen. Sahne, 150 ml Wasser und Brühe einrühren.
4.
Aufkochen und 5 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch aufschneiden und auf die Brote legen. Soße darüber verteilen, mit Thymian bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 48 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved