Hähnchenfilet-Teriyaki mit gebratenem Gemüse

Hähnchenfilet-Teriyaki mit gebratenem Gemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Hähnchenfilet 
  • 150 ml  Teriyakisoße, mit geröstetem Knoblauch 
  • 300 Porree (Lauch) 
  • 350 Möhren 
  • 350 Champignons 
  • 30 frischer Ingwer 
  • 2 EL  Öl 
  •     Koriander 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Teriyakisoße darübergießen und ca. 20 Minuten kalt stellen. Porree putzen, waschen und in Streifen schneiden. Möhren schälen, waschen und in Stifte schneiden.
2.
Pilze säubern und putzen, Pilze oben kreuzweise einschneiden. Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Fleisch aus der Soße nehmen, abtropfen lassen und gut trocken tupfen. Öl in einem Wok erhitzen, Fleisch darin von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.
3.
Herausnehmen und warm stellen. Möhren in das heiße Bratfett geben und unter Rühren ca. 4 Minuten braten. Porree und Pilze zugeben und unter Rühren weitere ca. 3 Minuten braten. Ingwer zugeben und kurz mit braten.
4.
Teriyakisoße zugießen und weitere ca. 2 Minuten erhitzen. Fleisch in Scheiben schneiden. Wok-Gemüse und Fleisch auf Tellern anrichten. Mit Koriander garnieren. Dazu schmeckt Reis. Evt. Teriyakisoße dazureichen.

Ernährungsinfo

3 Personen ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 25g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved