Hähnchenkeulen mit Knoblauch

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchenkeulen mit Knoblauch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 kleine Kartoffeln 
  • 2   Hähnchenkeulen (à ca. 175 g) 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 2   Tomaten 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 1/8 trockener Weißwein 
  • 1/2   Knoblauchknolle 
  •     grobes Salz 
  •     Lorbeer 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen. Anschließend kalt abspülen, pellen, etwas ruhen lassen. Inzwischen Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen, in Ober- und Unterkeule teilen. Knoblauchzehen schälen. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. 1 Esslöffel Öl in einem Bräter erhitzen. Hähnchenteile darin kräftig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Lorbeer würzen. Mit Weißwein ablöschen. Knoblauchknolle, -zehen und Tomaten zufügen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten garen. Zwischendurch mit Bratensatz bepinseln. Inzwischen 1/2 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Mit grobem Salz würzen. Hähnchen und Kartoffeln mit Lorbeer garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 28g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved