Hähnchenkeulen mit Ratatouille vom Blech

Aus LECKER 7/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchenkeulen mit Ratatouille vom Blech Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Auberginen (ca. 600 g) 
  • 3 (ca. 600 g)  Zucchini 
  • 2   gelbe Paprikaschoten 
  • 500 Tomaten 
  • 3   Zwiebeln 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 4   Zweige Rosmarin 
  • 8 Stiel(e)  Thymian 
  • 7 EL  Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika 
  • 10   Hähnchenkeulen (à ca. 200 g) 
  • 3–4 EL  Balsamico-Essig und Zucker 

Zubereitung

105 Minuten
einfach
1.
Auberginen, Zucchini und Paprika putzen, waschen und grob würfeln. Tomaten waschen und in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen, grob würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Kräuter waschen und trocken schütteln. Nadeln bzw. Blättchen von den Stielen zupfen. Mit Gemüse, Zwiebeln, Knoblauch und 3 EL Öl mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen. Alles auf einer Fettpfanne (tiefes Backblech) gleichmäßig verteilen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Hähnchenkeulen im Gelenk durchschneiden und so in Ober- und Unterkeulen teilen. Fleisch waschen und trocken tupfen. 4 EL Öl, 2 TL Salz, 1 TL Pfeffer und 2 TL Paprikapulver verrühren.
4.
Keulen damit einstreichen und auf einen Backofenrost legen. Fettpfanne auf die untere Schiene schieben, den Rost darüberschieben. Im heißen Backofen 50–60 Minuten braten.
5.
Hähnchenkeulen mit Ratatouille anrichten. Dazu: Baguette. Alles schmeckt auch kalt. Dafür das Gemüse mit 1 Prise Zucker und Essig als Salat abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 30g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved