Hähnchenkeulen in Orangensoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 225 g)  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 800 g   Wirsingkohl  
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Butter oder Margarine  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4 Stiel(e)   Thymian  
  • 200 ml   Geflügelfond  
  • 4 EL   Orangenlikör  
  • 3 EL   Orangenmarmelade  
  •     Orangen und Kräuter zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Keulen waschen und trocken tupfen. Öl erhitzen. Keulen darin zunächst rundherum kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze zu Ende braten. Kartoffeln schälen, waschen und ca. 20 Minuten in Salzwasser kochen.
2.
Wirsing putzen, waschen, in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Fett schmelzen. Zwiebel und Wirsing darin andünsten. Mit Brühe auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
3.
Thymian waschen und hacken. Keulen mit Fond und Orangenlikör ablöschen, herausnehmen. Thymian zufügen, Marmelade im Fond erwärmen und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchenkeulen mit Wirsing und Kartoffeln portionsweise anrichten.
4.
Mit Orangen und frischen Kräutern garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 640 kcal
  • 2680 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved