Heißhungerpasta mit Avocado-Radieschen-Pesto

Aus LECKER 4/2020
3.23077
(13) 3.2 Sterne von 5

Du liebst Pasta? Wir auch! Und wenn sie nach diesem Rezept in nur 25 Minuten auf dem Tisch steht, können wir nicht mehr an uns halten - das Pesto ist nämlich schon fast unverschämt gut!

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz und Pfeffer  
  • 50 g   Parmesan Stück 
  • 100 g   Radieschen  
  • 2   reife Avocados  
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 400 g   Capellini (dünne Spaghetti) 
  • 5 EL   Cashewkerne  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Käse reiben. Radieschen putzen, die zarten Blätter aufbewahren. Beides waschen und trocken tupfen bzw. schleudern. Avocados halbieren und entkernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen.
2.
Radieschen und 1 EL Öl im Standmixer grob mixen, he­rausnehmen. Avocado, Käse, 5 EL Öl und Hälfte Radieschenblätter im Standmixer fein ­pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Radieschen verrühren.
3.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Cashews grob hacken. Nudeln abgießen, mit Pesto und Rest Radieschenblättern mischen, evtl. nachwürzen. Die Cashews darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 720 kcal
  • 20 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved