Herzhafte Tomaten-Hack-Torte

3.5
(2) 3.5 Sterne von 5
Hack-Pie à la Stroganoff mit Gurken-Apfel-Salsa Rezept

Würziges Hack mit Tomaten, Pilzen und Käse umhüllt von knusprigem Teig - dieses Rezept verspricht einen genussvollen Samstag!

Zutaten

Für Stücke
  • 400 Champignons 
  • 4   Zwiebeln 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 2 EL  Öl 
  • 750 gemischtes Hackfleisch 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 2 EL  Senf 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 1 Packung (250 g)  Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (10 Blätter à 30 x 31 cm; Kühlregal) 
  • 1 Bund  Petersilie + Dill 
  • 1/ Bund  Schnittlauch 
  • 50 Butter 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 150 Cheddarkäse 
  • 2 EL  Paniermehl 
  • 250 Gewürzgurken 
  • 1   Granny Smith Apfel 
  • 200 Schmand 
  •     Fett 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze säubern und putzen. Je nach Größe halbieren. 2 Zwiebeln schälen und würfeln. Tomaten waschen und halbieren. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig anbraten. Zwiebeln und Pilze zufügen und 3–4 Minuten mitbraten.
2.
Tomaten, Tomatenmark und Senf zufügen. Unter Rühren kurz anschwitzen. Vom Herd ziehen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Etwas abkühlen lassen.
3.
Teigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. Kräuter waschen, trocken tupfen. Petersilie und Dill fein hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Eine Springform (26 cm Ø) fetten.
4.
Butter schmelzen. Eier verquirlen, mit 100 g Käse und ca. der Hälfte der Petersilie unter die Hackmasse rühren. Teigblätter aus der Verpackung nehmen, auf einem leicht angefeuchteten Küchentuch ausbreiten.
5.
Die Form überlappend mit den Teigblättern auskleiden, dabei jedes Teigblatt mit Butter bestreichen.
6.
Teigboden mit Paniermehl bestreuen. Hackmasse darauf verteilen. Überstehenden Teigrand mit einer Schere abschneiden. Teigreste anderweitig verwenden. Teigrand mit restlicher Butter bestreichen. Hackmasse mit 50 g Käse bestreuen.
7.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 30–35 Minuten backen.
8.
Gurken abgießen, Sud dabei auffangen. 2 Zwiebeln schälen, Gurken und Zwiebeln fein würfeln. Apfel waschen, trocken reiben, vierteln und entkernen. Apfel ebenfalls klein würfeln. Gurken, Zwiebeln und Apfel mit restlicher Petersilie und Dill mischen.
9.
1–2 EL aufgefangenen Sud unterrühren. Schmand mit Schnittlauch verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salsa und Schmand mit der Hack-Pie servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 21 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Video-Tipp

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved