Tomaten trocknen - so geht's

Mit unserer Anleitung gelingt Tomaten trocknen auch zuhause. Wir zeigen dir das einfache Grundrezept für den Backofen sowie Alternativen und erklären wie das Konservieren auch ganz ohne technische Hilfsmittel funktionieren kann. So kannst du Tomaten selber trocknen!

Tomaten trocknen im Backofen Rezept
Tomaten trocknen gelingt ganz einfach im Backofen Foto: House of Food / Buer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Tomaten trocknen - 3 Varianten

Tomaten trocknen beansprucht zwar etwas Zeit, belohnt wirst du aber mit herrlich würzigen, soften Tomaten. Die einfachste Methode ist das Tomaten trocknen im Backofen - ganz ohne Dörrgerät. Wer aber ein solches hat, findet unten ebenfalls eine Anleitung. Das Tomaten trocknen an der Luft erfordert viel Sonneneinstrahlung und kann im Sommer eine nachhaltige Alternative sein, um das Gemüse zu trocknen.

Tomaten trocknen im Backofen - Rezept

VeganLaktosefrei
  • Zubereitungszeit:
    5 Min.
  • Wartezeit:
    1800 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Portion

2 kg reife Tomaten (z.B. Flaschentomaten)

Meersalz

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Tomaten waschen und längs halbieren oder in Scheiben schneiden. 1-2 Backbleche mit Backpapier belegen und ca. 2 mm dick mit Meersalz bestreuen. Tomaten mit der Schnittfläche nach oben auf das Salz legen. Nach Belieben Zutaten zum Aromatisieren ergänzen (s. Tipps unten).

2

Blech in die mittlere Schiene des Backofens schieben. Ofen auf 90°C (Umluft) heizen. Einen Kochlöffel in die Backofentür klemmen, damit die Tomaten nicht zu heiß werden und Feuchtigkeit entweichen kann. Tomaten 5-6 Stunden trocknen. Dickere Tomatenstücke brauchen dementsprechend länger.

3

Die Tomaten sind fertig, wenn sie schrumpelig und elastisch sind und bei leichtem Druck keine Flüssigkeit mehr austritt. Getrocknete Tomaten auf dem Blech auskühlen lassen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 340 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate
Tomaten trocknen und aromatisieren - Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Tomaten trocknen und aromatisieren

Hitzebeständige Kräuter wie Thymian oder Rosmarin sind geeignete Zutaten, um die Tomaten beim Trocknen im Backofen zu aromatisieren. Dafür 2-3 Zweige Kräuter waschen, fein hacken und auf dem Gemüse verteilen. In Scheiben geschnittene Knoblauchzehen sorgen für mediterranes Aroma. Lust auf was Neues? Dann ergänze das Mark einer Vanilleschote, Honig oder gemahlenen Ingwer oder Chili!

Tomaten trocknen im Dörrautomaten

Wer einen Dörrautomaten besitzt, kann die Tomaten darin bei niedriger Temperatur über einen längeren Zeitraum trocknen. Dafür Tomaten wie im Grundrezept beschrieben vorbereiten, auf einem Dörrgitter verteilen und bei 60-65°C 10-12 Stunden im Dörrgerät trocknen.

Wie trocknet man Tomaten an der Luft?

Zum Tomaten trocknen braucht es nicht zwingend technische Hilfsmittel - in der Sonne liegend kannst du Tomaten auch an der Luft trocknen. Diese Methode dauert zwar um einiges länger als im Backofen oder Dörrautomaten, ist aber die energiesparendste Variante. Vorraussetzung ist ein vollsonniger und luftiger Platz im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Dafür schneidest du die gewaschenen Tomaten in mundgerechte Stücke und verteilst sie mit der Schnittfläche nach unten auf einem Rost. Ein Insektenschutz hält die Fliegen fern! Nach 3-4 Tagen und mehrmaligem Wenden sollten die Tomaten durchgetrocknet sein.

Getrocknete Tomaten lagern - Foto: House of Food / Food Experts KG

Tomaten trocknen und lagern

Die ausgekühlten getrockneten Tomaten lassen sich am besten in einem luftdicht verschlossenen Glas mit einem Teefilter voll ungekochter Reiskörner aufbewahren. Der Reis bindet verbliebene Feuchtigkeit und macht das getrocknete Gemüse länger haltbar.

Wie lange sind getrocknete Tomaten haltbar?

An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt, sind getrocknete Tomaten 1-2 Woche lang haltbar. Je trockener die Tomaten sind, desto haltbarer sind sie. Um die Haltbarkeit zu verlängern, kannst du getrocknete Tomaten einlegen - so kannst du sie mindestens ein Jahr lang aufbewahren.

Welche Tomatensorten eignen sich zum Trocknen?

Im Grunde genommen eignet sich jede Tomatensorte zum Trocknen. Je geschmacksintensiver die Tomate jedoch ist, desto aromatischer wird das Ergebnis. Kleine, süße Kirsch- oder Datteltomaten sowie intensiv-fruchtige Strauchtomaten sind daher unsere erste Wahl. Aber auch Flaschentomaten (Pozzano) eignen sich aufgrund ihrer dünnen Schale und dem festen, trockenen Fruchtfleisch ideal zum Trocknen.

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.