Holunderblüten-Brot

Holunderblüten-Brot Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 6   Holunderblütendolden 
  • 50 Marzipan-Rohmasse 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 450 Dinkel-Vollkornmehl 
  • 100 gemahlene Mandeln 
  • 1 TL  Salz 
  • 1/2 TL  Bockshornkleepulver 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Holunderblütendolden ausschütteln und in stehendem Wasser kurz waschen. Blüten auf Küchenpapier geben und abtropfen lassen. Hollerblüten von den Stielen zupfen. Marzipan, 250 ml Wasser und Hefe pürieren.
2.
Mehl, Mandeln, Salz, Bockhornkleepulver und Hälfte Hollerblüten in einer Schüssel vermengen. Marzipan-Hefe-Mischung zugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
3.
Teig in einen mit Mehl und übrigen Hollerblüten, bis auf einige zum Bestreuen, ausgestreuten Gärkorb geben. Teig abdecken, an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.
4.
Brot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stürzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und mit übrigen Hollerblüten bestreuen.

Ernährungsinfo

20 Scheiben ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved