Iberico con Chimichurri

Aus LECKER 1/2018
3
(1) 3 Sterne von 5

„Das iberische Hausschwein ist besonders für den Grill geeignet. Mit seiner natürlichen Marmorierung hat das Pata-negra-Kotelett eindeutig mehr verdient als Ketchup oder Cocktailsauce.“

Zutaten

Für  Portionen
  • 1   Chilischote  
  • 1   rote Zwiebel  
  • 1   Weckglas (à 750 ml) 
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Bund   Koriander  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 2 Stiel/e   Thymian  
  • 1 TL   getrockneter Oregano  
  • 2 TL   Paprikaflocken  
  • Saft von 1   Limette  
  • 100 ml   Essig  
  • 300 ml   Olivenöl  
  •     Salz, Zucker  
  • 4   Iberico-Chops (Koteletts) 
  •     evtl. Öl zum Braten 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Chili längs aufschneiden, entkernen, waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Alles in ­feine Würfel schneiden bzw. ­hacken und ins Weckglas geben. Frische Kräuter waschen, fein hacken bzw. Blätter von den Thymianstielen zupfen, ebenfalls ins Glas damit. Getrockneten Oregano, Paprika­flocken, Limettensaft und Essig zugeben, kräftig umrühren. Löffelweise das Olivenöl ins Weckglas geben, zwischendurch fest verschlossen kräftig shaken. Mit Salz und Zucker abschmecken. Hält sich einige Wochen im Kühlschrank. Kräuter mit einer Schicht Öl bedecken. Durch den Luftabschluss schimmelt die Soße nicht. Je länger die Chimichurri durchziehen kann, desto besser.
2.
Die Chops je nach Geschmack von jeder Seite ca. 4 Minuten grillen oder in etwas Öl in der Pfanne braten und würzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 570 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved