Käse-Birnenkuchen mit Baiserhaube

Käse-Birnenkuchen mit Baiserhaube Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 200 Butter 
  • 300 Mehl 
  • 8   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  • 400 Zucker 
  • 5-6   reife Birnen 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 1 kg  Speisequark (20% Fett i. Tr.) 
  • 750 saure Sahne 
  • 2 Päckchen  Puddingpulver "Vanillegeschmack" 
  • 2   Eiweiß 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Butter in Stücke schneiden. Mehl, 1 Ei, Butter, Salz und 100 g Zucker mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen. Birnen in Spalten schneiden. Spalten mit Zitronensaft beträufeln. Quark, saure Sahne und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Erst nacheinander 7 Eier, dann das Puddingpulver unterrühren. Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten und den Mürbeteig darin dünn ausrollen. Zuerst Birnenspalten auf den Mürbeteigboden geben, dann die Quarkmasse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene 45-55 Minuten backen. Nach ca. 30 Minuten Eiweiß steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Kuchen ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit aus dem Backofen nehmen und ca. 24 Stücke anschneiden. Eischnee s-förmig aus jedes Stück spritzen und zu Ende backen. Sollten der Eischnee nicht genug Farbe haben, kurz unter dem Grill bräunen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In Stücke schneiden und servieren
2.
1 Stunde Wartezeit

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved