Käse-Zwiebelkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Gemüsezwiebel (150 g)  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 100 g   magerer geräucherter durchwachsener Speck  
  • 100 g   Goudakäse  
  • 2 Packungen (à 32 cm Ø; Kühlregal)  Pizzateig rund ausgerollt auf Backpapier  
  • 150 g   Crème fraîche  
  • 100 g   Gorgonzola-Käse  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Speck in feine Streifen schneiden. Gouda reiben. Teige entrollen und mit Backpapier auf zwei Backbleche legen.
2.
Crème fraîche auf den Teigen verstreichen und mit Zwiebel, Speck und beiden Käsesorten belegen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: Stufe 5) einen Kuchen (bei Umluft beide) ca. 10 Minuten backen.
3.
Fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit dem Backpapier auf ein Holzbrett umsetzen und mit einem Pizzaschneider in Stücke schneiden und servieren. Zweiten Kuchen ebenso backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 920 kcal
  • 3860 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 66 g Fett
  • 59 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved