Käsekuchen auf Bröselteig mit beschwipsten Himbeeren

Käsekuchen auf Bröselteig mit beschwipsten Himbeeren Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 150 Butter 
  • 250 Löffelbiskuit 
  • 3 Blatt  weiße Gelatine 
  • 500 Mascarpone 
  • 500 Magerquark 
  • 6 EL  Zucker 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 200 Schlagsahne 
  • 600 frische Himbeeren 
  • 4 EL  Himbeergeist 
  •     einige Amarettini 
  •     Pfefferminze 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen. Löffelbiskuit fein zerbröseln und mit der Butter verkneten. Einen Springformring (26 cm Ø) auf eine Tortenplatte setzen und die Brösel gleichmäßig auf den Boden drücken. Kalt stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, 5 Esslöffel Zucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen. 2-3 Esslöffel Mascarponecreme in die Gelatine rühren, dann die Gelatine unter die Mascaponecreme rühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Himbeeren verlesen, die Hälfte vorsichtig unter die Creme heben. Creme auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Nochmals 2-3 Stunden kalt stellen. Kurz vor dem Servieren restliche Himbeeren in eine Schale geben. Übrigen Zucker und Himbeergeist zufügen. Springformrand lösen. Himbeeren etwas abtropfen lassen und auf die Torte geben. Amarettini grob zerbröseln und über die Himbeeren streuen. Mit Minze verzieren
2.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 11g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved