Käsekuchen mit Apfelkompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Käsekuchen mit Apfelkompott Rezept

Zutaten

  • 250 Mehl 
  • 125 Zucker 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 1   Eigelb 
  • 125 Butter oder Margarine 
  •     Fett 
  • 2 (à 360 g)  Gläser Apfelmus 
  • 6   Eier 
  • 150 Butter oder Margarine 
  • 250 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 6 EL  Zitronensaft 
  • 1 kg  Magerquark 
  • 5 EL  Grieß 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Mehl, Zucker und Backpulver mischen. Eigelb zufügen. Fett zerlassen, zufügen und alles zu Streuseln verkneten. Auf einem gefetteten Blech verteilen und mit der Hand andrücken. Kalt stellen, anschließend Apfelmus darauf verstreichen. Für die Füllung Eier trennen. Fett, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Zitronensaft, Quark, Eigelb und Grieß zugeben und verrühren. Eiweiß steif schlagen, unter die Quarkmasse heben, und auf das Blech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 25 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved